Anatomisch richtig liegen

Veröffentlicht am 26.9.2019
Riposa COMFINESS
Teilen

Regeneration

Richtiges Liegen fördert die Entspannung

Anatomisch richtiges Liegen begünstigt nicht nur einen ruhigeren und gesünderen Schlaf, sondern stärkt auch den Rücken und hält ihn spürbar gesund. Richtiges Liegen fördert die Entspannung der Rückenmuskulatur und leitet in der Nacht die optimale Regeneration der Wirbelsäule ein. So kann sich die tagsüber hart beanspruchte Wirbelsäule richtig erholen: Die Bandscheiben dehnen sich aus und nehmen Nährflüssigkeit aus dem umliegenden Gewebe auf.

Optimierung

Die zwei wichtigen Körperzonen

Eine falsche Schlafhaltung kann dagegen zu Verspannungen, Rückenschmerzen und Belastungen mit Spätfolgen führen. Aus rückenmedizinischer Sicht sind für ein anatomisch korrektes Liegen zwei Körperzonen besonders wichtig: der Lendenwirbel- und der Schulterbereich. Deshalb stützen die riposa Rückenmatratzen den Lendenwirbelbereich im Schlaf aktiv, während die Schulterpartie sanft einsinken kann.

riposa Rückenmatratzen entdecken